Hier finden Sie uns:

Lay- Thai 

Traditionelle Thaimassage

Waldecker Str. 23
34508 Willingen (Upland)

Telefon: +49 5632 403815

info@lay-thai.de

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag von

10:00 bis 18:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Willkommen im Massagestudio Lay Thai

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unser Unternehmen und unsere Leistungen. Unser Geschäft stellt Ihnen eine große Bandbreite zur Verfügung, aus der Sie ganz nach Ihrem Geschmack wählen können. Dabei unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.  

Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Traditionelle Thaimassage in Willingen

In vielen asiatischen Ländern ist die Thai-

massage seit langem fester Bestandteil

der Kultur, Tradition und eine anerkannte

Heilmethode.

Ganz dem Angebot der traditionellen Thai-

massage entsprechend, bietet Ihnen unser

Massage-Institut Lay Thai in Willingen unter
anderem gesundheitsfördernde

Fußreflexzonen-, Gesichts-, Rücken-, Akupressur-Ganzkörper- und Hot-

Stone-Massagen an.

Wir beraten Sie gerne und entführen Sie in die Welt von Lay-Thai. Unser

Team aus traditionell ausgebildeten Masseurinnen aus Thailand sorgt für

den richtigen Fluss der Körperenergie. Spüren können Sie dies bereits ab

22,00 Euro.

Buchen können Sie Ihre echt thailändische Massage unter Telefon 05632 –

40 38 15, per Email an info@lay-thai.de  oder besuchen Sie uns in unseren Räumlichkeiten in der Waldecker Straße 23 in Willingen.

Traditionelle Thaimassage

Traditionelle Thaimassage
fernöstliche Massagetechnik

Die traditionelle, 2.500 Jahre alte Heil-

methode (auch „Nuad“) wird auf einen

Zeitgenossen Buddhas zurückgeführt

und kam von Nordindien über Umwege

nach Thailand.

Vielleicht erklärt das den ungewöhnlichen

Mix aus Yoga-Übungen, Akupunktur- und

Reflexzonenmassge. Wie alle Asiaten gehen auch die Thais davon aus, dass

im Körper Lebensenergie zirkuliert die über Energiebahnen mit Organen verbunden ist. Staut sie zurück, wird man krank.

 

Um sie in Fluss zu bringen, werden bestimmte Energiepunkte von den Füßen

an aufwärts unter vollem Körpereinsatz stimuliert. Die Masseure setzen dazu Hände und Füße, Ellbogen und Knie ein und machen ordentlichen Druck auf

die so genannten Sên-Punkte. Dabei werden im Liegen und Sitzen Arme und Beine gestreckt, wie beim Yoga. Nur dass man selbst passiv bleibt. Hinterher

fühlt man sich wunderbar locker und gestärkt.

Durch die Ganzkörperölmassage werden die Zellen und Organe genährt und

die Schlacken aus dem Gewebe gelöst. Regelmäßige Ölmassagen stabilisieren den Kreislauf und das Nervensystem, halten den Körper jung, vital, schön und gesund. Sie unterstützen die Abwehrkräfte der Haut, verbessern die Konzentration, fördern Körperbewusstsein und Selbstvertrauen und das allgemeine Wohlbefinden.